Pilze, Pilze, Pilze – Der Herbst auf dem Lowcarb-Teller

Mein Mann war auf dem Wochenmarkt und da haben ihn die vielen verschiedenen Pilze in den Auslagen der Bauern angelacht. Also haben wir uns eine Pilzpfanne mit Speck und Zwiebeln gemacht und dazu einen leckeren Feldsalat gegessen.

Hier für Euch ein Einblick in die Zubereitung:

        

Wir hatten für unsere Pfanne Pfifferlinge, Kräuterseitlinge sowie kleine und große Champignons. Diese haben wir geputzt und dann kleingeschnitten.

Das Putzen geht gut, wenn man die Pilze in eine Schüssel mit Wasser und etwas Mehl gibt. dann reibt man sie leicht zwischen den Fingern und legt sie zum trocknen auf ein Küchentuch. Dann ist der meiste Schmutz weg und man muss nur noch die schmutzigen Füsse abschneiden.

Danach schwitzen wir eine gewürfelte Zwiebel an bis sie glasig ist und tun Speckwürfel dazu. Dann geben wir die Pilze hinein und dünsten sie bis das Wasser, welches austritt verdunstet ist.

          

Den Feldsalat hat er auch vom Markt mitgebracht und den putzen wir und machen ein eigenes Essig, Öl, Senfdressig. Dann kann serviert werden.

 

Zugegeben es ist etwas arbeiten die Pilze zu putzen, aber es lohnt sich !